Die Fichte und der Ephos

herrlicher Kräfte Natur

Die Fichte und der Ephos

Sieh ich erhebe mein Haupt kühragend in Lüfte des Himmels.
Trotz den Wettern! So steht mutig in Kämpfen ein Held.
Schwaches Pflanzengewächs, du windest dich zitternd am Boden,
Ungleich teilte das Maaß herrlicher Kräfte Natur!

Schwach wohl bin ich und schüchtern, doch hebt mein zartes Gewind sich
Über die Ulme; wie du, steht sie ein glänzender Held,
Und ich rank' an der Teuren, mich auf mit süßem Vertrauen,
Liebe gewährt mir die Kraft, die mir versagte Natur.

Louise Brachmann

Karoline Louise Brachmann (1777 – 1822), deutsche Dichterin, Schrifttellerin. Pseudonyme: Klarfeld, Sternheim, Louise B.

Vertrauen und Achtung

das sind die beiden unzertrennlichen Grundpfeiler der Liebe

Vertrauen und Achtung, das sind die beiden unzertrennlichen Grundpfeiler der Liebe, ohne welche sie nicht bestehen kann; denn ohne Achtung hat die liebe keinen Wert, und ohne Vertrauen keine Freude.

Heinrich von Kleist

Heinrich von Kleist (1777 – 1811), Bernd Heinrich Wilhelm von Kleist, deutscher Dramatiker, Novellist, Bühnenschriftsteller, Erzähler, Dichter, Puplizist

Glück

wir sind glücklich

La felicité est dans le goust, et non pas dans les choes; et cèst par avoir ce quòn aime quòn es heureux, et non par avoir ce que les autres trouvent aimable.

Happiness is in the taste, and not in the things themselves; we are happy from possessing what we like, not from possessing what others like.

Das Glück liegt im Geschmack und nicht in den Dingen selbst; wir sind glücklich, wenn wir besitzen, was wir mögen, und nicht, wenn wir besitzen, was andere mögen.

François de La Rochefoucauld

François VI. de La Rochefoucauld (1613 – 1680),, franz. Offizier, Diplomat und Schriftsteller, Moralist, Memorialist